Institut für Qualifikation und Integration Leer
Ein nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziertes Unternehmen
18.01.2018
Initiative zur Flankierung des Strukturwandels (IFlaS) PDF Drucken E-Mail

Was ist IFlaS?

Die Initiative zur Flankierung des Strukturwandels (IFLaS) soll in verschiedenen Regionen den Strukturwandel beschleunigen und einem Fachkräftemangel entgegenwirken. Dabei fördert die Bundesagentur für Arbeit Aus- und Weiterbildungen, die zu einem anerkanntem Berufsabschluss führen oder ein Examen bei einer externen Prüfungsstelle vorbereiten. Dazu zählen auch Teilqualifikationen, sofern sie zu einem Ausbildungsberuf gehören, diese sich inhaltlich und zeitlich mit anerkannten Aus- oder Weiterbildungen fortsetzen lassen und letztendlich zu einem Berufsabschluss führen.

Wer kann sich fördern lassen

Sie können sich mit Hilfe von IFLaS fördern lassen, wenn Sie:

  • arbeitslos sind und keine Berufsausbildung besitzen
  • arbeitslos sind, einen Beruf erlernt aber diesen schon mehr als vier Jahre nicht mehr ausgeübt haben
  • Arbeitnehmer und unmittelbar von Arbeitslosigkeit bedroht sind

Was können Sie sich bei IQI Leer fördern lassen

Momentan können Sie mit Hilfe von IFLaS Unterstützung für Teilqualifikationen (TQ I-IV) der Lehrgänge Fachkraft für Schutz und Sicherheit und Servicekraft für Schutz und Sicherheit erhalten.

So erhalten Sie eine Förderung mit Hilfe von IFLaS

Mit Hilfe von IFLaS können Sie Ihre Ausbildung, wie zum Beispiel zur Fachkraft oder Servicekraft für Schutz und Sicherheit, staffeln und in Teilqualifikationen (TQ) durchführen. Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, damit wir mit Ihnen einen individuellen Schulungsplan erstellen können.

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen zum Thema? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 
<<  Januar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    
Schnell zum Ziel
Rückrufservice

Bitte geben Sie unterhalb Ihre Kontaktdetails ein, damit wir mit Ihnen in Verbindung treten können.




Datenschutz